Beschreibung

Der 12-jährige Nathan ist nicht der absolute Oberloser der Schule - er gehört zu den sogenannten Zweitbesten. Denen, die niemand sieht. Normalerweise zumindest. Doch nachdem Nathan von dem beliebtesten Mädchen des Jahrgangs fertiggemacht wurde, als letzter in die Sportmannschaft gewählt und beim Videospiel versagt hat, wäre er am liebsten vollkommen gefühllos - Und Abigail, ein Mädchen vom Tisch der Opfer", hat eine Lösung: Einen Trank, der schlechte Gefühle vertreiben soll! Doch leider schüttet Nathans ungeschickter Freund Mookie das ganze Glas über ihm aus - und Nathan stirbt auf einmal ab. Langsam, aber sicher, verwandelt er sich in einen Zombie! Während Abigail nach einem Gegenmittel sucht, lernt Nathan die Vor- und Nachteile des Zombiedaseins kennen - "Die zwei mittleren Zinken der Gabel waren in der Mitte meiner Nase versenkt. Die zwei äußeren Zinken durchbohrten mein Nasenloch. Ich hätte als Frontsänger einer Punkrock-Band durchgehen können. Auf jeden Fall schrie ich wie einer. Der Anblick brachte mich völlig zum Ausflippen. Ich zerrte an der Gabel. Sie bewegte sich nicht. Ich zog fester daran. Vergebens. Die Tür schwang auf. Oh Mann, sagte Mookie. Ich hatte gehofft, dass sie nicht zu tief drinstecken würde, aber das sieht echt tief aus. Das muss doch wehtun. Ich fing an zu nicken, hörte jedoch plötzlich auf, als mir die Wahrheit mit einem Schlag bewusst wurde: Es tat nicht weh.""

Rezensionen ( 0 )
Noch keine Rezensionen vorhanden.
Sie können die Erörterung eröffnen.
Zitate (0)
Sie können als Erste ein Zitat veröffentlichen.
Genres:
Top