Beschreibung

Der Status der Theorie in der Politikwissenschaft ist unklar. Der sozialwissenschaftliche Hauptstrom integriert Theorien, die auf das Verstehen und Erklären politischer Phänomene abheben. Das Etikett der politischen Theorie hat sich für die politische Philosophie eingebürgert. Die Theorien der Klassiker vergangener Jahrhunderte sind demgegenüber Gegenstand der Geschichte politischer Ideen. Ihr Gegenstand sind Grundfragen der realen Politik, ihre Sprache ist dem Stand der Epochen entsprechend philosophisch geprägt. Dieses Buch zeichnet die Ausdifferenzierung der Theorien in der Politikwissenschaft in einen philosophischen und sozialwissenschaftlichen Zweig nach. Es bettet die Verselbständigung der politischen Theorie als politikphilosophisches Treiben in die Fachentwicklung ein und blickt auf Impulse aus der Ökonomie und der Soziologie. Das Buch gibt einen Überblick über die wichtigsten Theoriestränge in der Politikwissenschaft.

Rezensionen ( 0 )
Every Friday we give gifts for the best reviews.
The winner is announced on the pages of ReadRate in social networks.
Zitate (0)
Sie können als Erste ein Zitat veröffentlichen.
Top