Beschreibung

Die medikamentöse Thromboembolieprophylaxe gewinnt zunehmend an Bedeutung bei internistischen Erkrankungen. In diesem Buch wird nach einführenden Abschnitten über die Epidemiologie und Pathophysiologie der venösen Thrombose die Notwendigkeit einer Thromboseprophylaxe in der Inneren Medizin auf der Grundlage einer individuellen Risikoabschätzung dargelegt. Weitere Beiträge behandeln noch ungeklärte spezifische Fragestellungen, die Thromboseprophylaxe bei längerer Reisedauer und die Rolle von niedermolekularen Heparinen als überbrückende Alternative zur oralen Gabe von Vitamin K Antagonisten. Auch die möglichen Auswirkungen der DRGs auf eine medikamentöse Thromboembolieprophylaxe werden besprochen. Das Buch wendet sich vor allem an Internisten und Allgemeinmediziner, denen sowohl primär behandelnd als auch zur nachstationären Weiterbehandlung ein Leitfaden für die medikamentöse Thromboseprophylaxe insbesondere mit niedermolekularen Heparinen geboten wird. Ein Fragenkatalog nach jedem Kapitelblock ermöglicht dem Leser eine Selbstkontrolle des erarbeiteten Stoffes.

Rezensionen ( 0 )
Every Friday we give gifts for the best reviews.
The winner is announced on the pages of ReadRate in social networks.
Zitate (0)
Sie können als Erste ein Zitat veröffentlichen.
Top