Beschreibung

Der Erfolgsgeschichte der wissenschaftlichen Hygiene stehen aktuell zunehmende Defizite des Hygieneverhaltens, auch im klinischen Bereich, gegenüber. Vielfältige Risikofaktoren bedrohen Lebensqualität und Lebenserwartungen, u. a.: Zunahme der Infektionskrankheiten Anstieg der Antibiotikaresistenzen Defizite der Durchimpfungsrate demographischer Wandel Vernachlässigung der Nahrungs-, Wohnungs- und Individualhygiene Anstieg der Diskrepanzen zwischen Hygienewissen und Hygieneverhalten mangelndes Vertrauen in die Effektivität von Präventionsmaßnahmen Das Buch vermittelt Ärzten, Psychologen, Pädagogen und Mitarbeitern in Pflegeberufen, aber auch dem interessierten Laien, die psychologischen Grundlagen und die Sensibilität für eine Optimierung des persönlichen Hygiene- und Präventionsverhaltens.

Rezensionen ( 0 )
Noch keine Rezensionen vorhanden.
Sie können die Erörterung eröffnen.
Zitate (0)
Sie können als Erste ein Zitat veröffentlichen.
Top