Beschreibung

Russische Wahlen 2012 - der Countdown läuft. Die alles entscheidende Frage: Wer bleibt im Kreml? Wird Medwedew zum aufsteigenden Stern am Moskauer Polithimmel? Oder stößt Putin seine Marionette vom Thron? Den nächsten Präsidenten wählt nicht das russische Volk, sondern ein kleiner Kreis im Kreml. Erik Albrecht schildert den Aufstieg des Juristen Medwedew an der Seite Putins. Die beiden Staatsmänner führen das Land im Tandem. Putin als Hardliner und Medwedew als moderner Reformer. Sein erklärtes Ziel: mehr Rechtsstaat, mehr Pressefreiheit, mehr Demokratie. Was aber ist Inszenierung, was reale Politik? "Mehr Freiheit" bräuchte "weniger Putin". Eine riskante Strategie mit unabsehbaren Folgen. Wer Russlands Politik und das "Good Cop, Bad Cop"-Spiel seines Tandems verstehen will, muss dieses Buch lesen.

Rezensionen ( 0 )
Noch keine Rezensionen vorhanden.
Sie können die Erörterung eröffnen.
Zitate (0)
Sie können als Erste ein Zitat veröffentlichen.
Top