Beschreibung

Der im Dritten Reich als Waise aufgewachsene junge Bauingenieur Hans Leitner macht sich auf die Suche nach seinen verschollenen Eltern. Es ist 1962 und es herrscht der Kalte Krieg. In Kuba steht der Weltfrieden auf dem Spiel, in Deutschland rüttelt die Krise um Pressefreiheit und Grundrechte an der noch jungen Demokratie.Vor diesem labilen politischen Hintergrund stößt Leitner unverhofft auf eine Gruppe von Alt-Nazis, die entscheidenden Einfluss auf Politik und Wirtschaft ausüben. Seine Vermutung wird zur Gewissheit. Geheimnisvolle Verschwörer hüten das Vermächtnis von SS-Führer Heinrich Himmler. Es beginnt eine packende Jagd auf Leben und Tod. Gefolgt von Mördern und Agenten treibt es den Antihelden von München nach Südamerika und zurück nach Bonn. Dort, in der beschaulichen Regierungshauptstadt am Rhein, werden die Verbindungen zwischen Hans Leitner, den Nazis und der Politik offenbar. Leitner, ein gewöhnlicher Mann, dem langweiligen Alltag entrissen, wird zum Helden wider Willen

Rezensionen ( 0 )
Noch keine Rezensionen vorhanden.
Sie können die Erörterung eröffnen.
Zitate (0)
Sie können als Erste ein Zitat veröffentlichen.
Top