Beschreibung

Der künstliche Hüftgelenkersatz zählt zu den erfolgreichsten Behandlungen im orthopädisch-unfallchirurgischen Fachgebiet. Nach 10-15 Jahren Prothesenstandzeit kommt es jedoch in 3-8% zu Versagensfällen, die eine Wechseloperation notwendig machen. Da weltweit hunderttausende Hüftprothesen in den letzten 30 Jahren implantiert wurden und die Lebenserwartung der Bevölkerung stetig wächst, ist ein erhöhter Bedarf an Wechselendoprothetik, insbesondere der Pfanne, zu verzeichnen. Die Revisionsoperationen benötigen viel handwerkliche und wissenschaftliche Erfahrung, eine gute Logistik, ein hohes Maß an Prozesskoordination und nicht zuletzt einen hohen finanziellen Aufwand, um ein optimales Ergebnis für den Patienten zu erreichen. Dieses Buch gibt eine Antwort auf die Herausforderung Pfannenrevision'. Dabei wurde darauf geachtet, nicht erneut einen Kongressband mit punktuellen Ergebnissen darzustellen. Stattdessen ist es den Herausgebern gelungen, einen umfassenden Überblick aus der Praxis der Pfannenrevisionen vorzulegen: Wissen zu bündeln, echte Behandlungsalternativen zu präsentieren und dem Operateur das Rüstzeug für den zielsicheren und bestmöglichen Operationsablauf mitzugeben.

Rezensionen ( 0 )
Noch keine Rezensionen vorhanden.
Sie können die Erörterung eröffnen.
Zitate (0)
Sie können als Erste ein Zitat veröffentlichen.
Top