Beschreibung

Ein Haus, zwei Kinder, ein Hund: Elke Päsler führt ein Bilderbuchleben mit ihrer kleinen Familie, genau so, wie sie es sich immer vorgestellt hat. Doch mit der Wirtschaftskrise 2008 verliert ihr Mann erst das gesamte Vermögen, dann auch noch den Job. Er gibt innerlich auf. Der Schuldenberg wächst und bald fehlt sogar das Geld für die Jausenbrote. Als die Ehe zerbricht, ist Elke Päsler am Tiefpunkt. Der letzte Ausweg aus der Misere - die zweifache Mutter wird zur Prostituierten Sally". So bringt sie ihre Kinder durch und sinkt dabei immer tiefer. Bis eine neue Liebe sie auffängt."

Rezensionen ( 0 )
Noch keine Rezensionen vorhanden.
Sie können die Erörterung eröffnen.
Zitate (0)
Sie können als Erste ein Zitat veröffentlichen.
Top