Beschreibung

Ann Butts hat es nicht leicht unter den Anwohnern der Graham Road in Richmond. Denn sie ist nicht nur die einzige Schwarze in der Gegend, sondern sie leidet auch an einer seltenen Krankheit, die ihr den Ruf der "verrückten Annie" eingebracht hat. Die Kinder machen sich einen Spaß daraus, sie zu ärgern, und ihre Nachbarn tyrannisieren sie auf perfideste Weise. Es wird ihr nachgesagt, sie sei eine Alkoholikerin, die zu unberechenbaren Anfällen neige, und es bereitet den Leuten Freude, abstruseste Gerüchte über sie auszustreuen. Von allen gemieden, lebt die sonderliche Annie einsam und zurückgezogen in ihrem kleinen Haus, das sie nur mit ihren geliebten Katzen teilt. Auch die junge Lehrerin Mrs. Ranelagh, die ebenfalls in der Graham Road lebt, kennt sie nur vom Sehen. Einmal hat sie versucht ins Gespräch mit ihr zu kommen, doch Annies schroffe Reaktion hielt sie seitdem davon ab, ihre Nähe zu suchen. Als Mrs. Ranelagh eines Abends bei strömendem Regen auf dem Weg nach Hause ist, muss sie jedoch eine grauenhafte Entdeckung machen: Annie liegt mit tödlichen Verletzungen im Rinnstein der Graham Road " und im letzten Blick der Sterbenden scheint die stumme Bitte nach Aufklärung der Wahrheit zu liegen. Mrs. Ranelagh ist zutiefst erschüttert, denn sie ahnt, dass sich hinter Annies Geschichte ein Drama verbirgt.Allerdings scheint sie die Einzige zu sein, der daran gelegen ist herauszufinden, was es mit dem Tod von Annie wirklich auf sich hat. Denn der offiziellen Erklärung, Annie sei betrunken über die Straße getaumelt und von einem Lastwagen gegen einen Laternenpfahl geschleudert worden, kann sie keinen Glauben schenken. Ausgerechnet ihr Mann Sam stützt diese Version der Todesursache, denn er bezeugt, gemeinsam mit seinem Freund Jock beobachtet zu haben, wie Annie völlig von Sinnen die Graham Road entlanggestolpert sei. Je weiter Mrs. Ranelagh aber in Annies Geschichte vordringt, desto mehr Widersprüchen und Ungereimtheiten kommt sie auf die Spur. Doch auch bei der Polizeistoßen ihre Bemühungen, die Vorgänge des fraglichen Abends zu rekonstruieren, auf eine Mauer der Gleichgültigkeit. Der zuständige Polizeibeamte, Sergeant Drury, scheint froh zu sein, eine plausible Erklärung für Annies Tod gefunden zu haben, und ist durch nichts zu bewegen, die Akte Butts noch einmal zu öffnen.Mrs. Ranelagh, voller Zorn und Verzweiflung über die Aussichtslosigkeit ihrer Bemühungen und von ihrem Mann Sam mehr und mehr entfremdet, stürzt in e

Rezensionen ( 0 )
Every Friday we give gifts for the best reviews.
The winner is announced on the pages of ReadRate in social networks.
Zitate (0)
Sie können als Erste ein Zitat veröffentlichen.
Top