Beschreibung

Die elektrischen Servoantriebe bilden das Bindeglied zwischen elektronischen Steuerungen und den mechanischen Komponenten automatisierter Produktionsanlagen und Maschinen. Sie stellen die mechanischen Größen Kraft und Drehmoment schnell, präzise und reproduzierbar zur Verfügung. In zunehmendem Maß ersetzen elektrische Antriebe mit ihren Funktionalitäten mechanische Komponenten und ermöglichen dadurch flexible, vielseitige und kostengünstige Lösungen von Antriebsproblemen. Um dies zu erreichen müssen diese Antriebe mit den passenden Sensoren ausgestattet, exzellent geregelt und programmierbar sein, sowie eine Fülle unterschiedlicher Kommunikationsschnittstellen bieten.Dieses Buch erläutert Studierenden und Praktikern den Aufbau, die Funktionsweise und die Auslegung wesentlicher Komponenten elektrischer Antriebe. Dazu zählen Strom-, Drehzahl- und Positionssensoren ebenso wie der Aufbau und die Parametrierung der Antriebsregelkreise. Schwerpunkte sind die Darstellung der drehzahl- bzw. lagegeregelten permanenterregten Synchronmaschine, die die wesentliche Antriebsart in modernen Werkzeug-, Verpackungs- und Produktionsmaschinen darstellt, ihre Regelverfahren sowie die Anbindung über Kommunikationssysteme an die übergeordnete Steuerung.

Rezensionen ( 0 )
Every Friday we give gifts for the best reviews.
The winner is announced on the pages of ReadRate in social networks.
Zitate (0)
Sie können als Erste ein Zitat veröffentlichen.
Top