Beschreibung

Was haben Angebot und Nachfrage oder der Aufbau eines Monopols mit Sex zu tun? Welche Auswirkungen haben Eingriffe der Regierung auf den Preis meiner Tasse Kaffee zum Frühstück? Warum laufen im Radio immer die gleichen Lieder?

Sex, Drugs & Economics ermöglicht einen absolut unverkrampften Eintritt in die Welt der Wirtschaft, die sich vielen "Neulingen" sonst als trocken und ernst präsentiert.

Das gelingt Diane Coyle, indem sie dem Leser die Augen für den unmittelbarsten Zugang zu scheinbar komplizierten Wirtschaftsthemen öffnet: das eigene Leben. Unterhaltsam und ganz ohne komplexe Theorien oder unüberwindbare Zahlen- und Faktenberge wird so
verständlich, wie Wirtschaft heute funktioniert. Das ideale Buch zum Verschenken und Selber-Schenken.

"Noch nie wurde besser beschrieben, wie man das Leben mit den Augen eines Ökonomen wahrnimmt..." meint niemand Geringerer als Paul Krugman.

Rezensionen ( 0 )
Every Friday we give gifts for the best reviews.
The winner is announced on the pages of ReadRate in social networks.
Zitate (0)
Sie können als Erste ein Zitat veröffentlichen.
Top