Beschreibung

Sexualität und ihre Störungen haben in den letzten Jahrzehnten einen tief greifenden normativen Wandel erfahren. Dennoch herrscht ein Versorgungsnotstand in der Behandlung sexueller Störungen. Immer mehr Personen wünschen sich Beratung und therapeutische Hilfe. Manche Ärzte haben jedoch Probleme, sie darauf anzusprechen. 'Sexualstörungen' stellt Diagnostik, Beratung und Behandlung von sexuellen Störungen in den verschiedenen Lebensabschnitten praxisnah dar. Des Weiteren werden sexueller Missbrauch, geschlechtsspezifische Dysfunktionen, Fertilitätsstörungen und forensische Aspekte der Sexualität thematisiert und neurobiologische Faktoren der Sexualität diskutiert.

Rezensionen ( 0 )
Noch keine Rezensionen vorhanden.
Sie können die Erörterung eröffnen.
Zitate (0)
Sie können als Erste ein Zitat veröffentlichen.
Top