Beschreibung

The book gathers together a particularly strong line-up of contributors from across the literary-performative divide to examine the relationship between Shakespeare, the 'culture industries', modernism and live performance.

Rezensionen ( 0 )
Noch keine Rezensionen vorhanden.
Sie können die Erörterung eröffnen.
Zitate (0)
Sie können als Erste ein Zitat veröffentlichen.
Top