Beschreibung

Eine rätselhafte Verspätung des jungen und erfolgreichen Chefs einer Shanghaier Vermögensverwaltung an einem Apriltag 2007 versetzt die Leser zurück in die Zeit der Geburtsstunde der chinesischen Öffnungspolitik nach der Kulturrevolution. Ein angesehener Professor, der alle politischen Bewegungen in China überlebt hat, kann eines Nachts der Verführung durch sein 35-jähriges Dienstmädchen nicht widerstehen. Das Dienstmädchen, das sich als Teil der "verlorenen Generation" der Kulturrevolution fühlt, will ihre heimliche Liebe zum Professor in einer Nacht ausleben, nachdem sie jahrelang ihre privaten Gefühle unterdrücken musste. Dieses einmalige Ereignis stürzt die Schicksale aller Beteiligten in eine dramatische Krise.

Rezensionen ( 0 )
Noch keine Rezensionen vorhanden.
Sie können die Erörterung eröffnen.
Zitate (0)
Sie können als Erste ein Zitat veröffentlichen.
Top