Beschreibung

Wenn sich zwei Autorinnen aus verschiedenen Regionen Süddeutschlands sich zusammentun, um ein gemeinsames Kochbuch zu schreiben, tun sie das in erster Linie, um sich gegenseitig und natürlich auch ihren Leserinnen und Lesern ihre Heimat und deren Küche nahe zu bringen. Und dies ist natürlich bei den Badnern und den Schwaben, die im Laufe ihrer wechselvollen Geschichte nicht immer freundschaftlich miteinander verbunden waren, eine besonders brisante Angelegenheit. Man denke nur an Sprüche wie Schwobe schaffe, Badner denke (Schwaben arbeiten, Badner denken) und Bezeichnungen wie die Unsymbadischen für den mitunter nicht so sehr geliebten Nachbarn.Die Autorinnen eine Vollblut-Badnerin und eine waschechte Schwäbin präsentieren in diesem Buch nicht nur ihre ganz persönlichen Lieblingsrezepte aus ihrer Heimat, sie erzählen auch mit einem Augenzwinkern kleine Anekdoten und Geschichten sowie typisch badische und schwäbische Weisheiten und lustige Begebenheiten rund ums Kochen, Essen und Trinken. Auf humorvolle und heitere Weise gibt es somit gegenseitig viel Neues in der Küche des anderen zu entdecken.

Rezensionen ( 0 )
Noch keine Rezensionen vorhanden.
Sie können die Erörterung eröffnen.
Zitate (0)
Sie können als Erste ein Zitat veröffentlichen.
Top