Beschreibung

Ihre Schönheit könnte Verlangen in ihm wecken: Doch nichts liegt Raphael Marchese ferner, als die junge Engländerin Juliet bei ihrer Ankunft in Cornwall willkommen zu heißen. Erstens hält er sie für die Verlobte seines verhassten Cousins, und zweitens für eine Erbschleicherin, die es auf das ehrwürdige Herrenhaus seiner Großmutter abgesehen hat. Niemals wird er deshalb auf ihr - zugegeben - süßes Lächeln hereinfallen! Kühl zwingt er sich, den Blick von ihr zu wenden. Bis er mit ihr allein ist. Und sie in seinen Armen liegt. Überraschend - aber unwiderstehlich reizvoll ..

Rezensionen ( 0 )
Noch keine Rezensionen vorhanden.
Sie können die Erörterung eröffnen.
Zitate (0)
Sie können als Erste ein Zitat veröffentlichen.
Top