Beschreibung

Neuseeland, in den 30er Jahren des 20. Jahrhunderts: die junge Alice, uneheliches Kind eines englischen Dienstmädchens, wird über das Meer geschickt, um in der Ferne eine neue Heimat zu finden. Widerwillig macht sie sich auf den Weg, und die Reise ins Unbekannte entwickelt sich tatsächlich schon bald zu einer ernsthaften Herausforderung für die junge Frau, die viel wagen muss, um sich ihren Platz im Leben zu erobern. Eine ungewöhnliche Familiengeschichte nimmt ihren Anfang, wie sie mitreißender, tragischer, aber auch beglückender nicht sein könnte. Beryl Fletcher ist eine der beliebtesten und erfolgreichsten Autorinnen Neuseelands, vielfach preisgekrönt und von der Kritik hochgelobt.

Rezensionen ( 0 )
Noch keine Rezensionen vorhanden.
Sie können die Erörterung eröffnen.
Zitate (0)
Sie können als Erste ein Zitat veröffentlichen.
Top