Beschreibung

Seit Ende der 90er Jahre leidet die Musikindustrie trotz zunehmenden zeitlichen Musikkonsums an rückläufigen Umsätzen, verursacht durch Digitalisierung und mangelnde Zahlungsbereitschaft der Hörer. Die Folgen der Umsatzrückgänge treffen Record Companies und Künstler gleichermaßen. Möglicherweise bietet das innovative Konzept des "social fundings" einen Ausweg aus dieser Krise. Das Ziel der Arbeit ist die Darstellung eines social-funding-basierten Geschäftsmodells, mit dem versucht wird, die Begeisterung der Fans für ihre Musik zur Reaktivierung der scheinbar verlorenen Zahlungsbereitschaft zu nutzen. Weiterhin richtet sich die Arbeit auf die Untersuchung des Social Funding Modells in der Musikindustrie und die langfristigen Erfolgsaussichten. Mit der Vorstellung von Social Funding Anbietern werden die verschiedenen Gestaltungsmöglichkeiten aufgezeigt und daraufhin eventuelle Erfolgsbedingungen ermittelt.

Rezensionen ( 0 )
Every Friday we give gifts for the best reviews.
The winner is announced on the pages of ReadRate in social networks.
Zitate (0)
Sie können als Erste ein Zitat veröffentlichen.
Top