Beschreibung

Computerabstürze, Rückrufaktionen, Sicherheitslecks: Das Phänomen Software-Fehler hat sich zum festen Bestandteil unseres täglichen Lebens entwickelt. Mit dem unaufhaltsamen Vordringen der Computertechnik in immer mehr sicherheitskritische Bereiche wird die Software-Qualitätssicherung zu einer stetig wichtiger werdenden Disziplin der Informationstechnik. Aber warum ist die Qualität von Software heute so schlecht? Und viel wichtiger noch: Stehen wir der Misere hilflos gegenüber? Dieses Buch führt umfassend und praxisnah in das Gebiet der Software-Qualitätssicherung ein und gibt eine Antwort auf die oben gestellten Fragen. Zu Beginn werden die typischen Fehlerquellen der Programmentwicklung erörtert und anschließend die verschiedenen Methoden und Techniken behandelt, die uns zur Verbesserung der Qualität zur Verfügung stehen. Behandelt werden die zentralen Themenkomplexe aus den Gebieten der konstruktiven und analytischen Qualitätssicherung, der Software-Infrastruktur und der Managementprozesse.

Rezensionen ( 0 )
Noch keine Rezensionen vorhanden.
Sie können die Erörterung eröffnen.
Zitate (0)
Sie können als Erste ein Zitat veröffentlichen.
Top