Beschreibung

Dort, wo anderen schon vom bloßen Zuschauen schlecht wird, fühlt er sich zu Hause. Dort, wo es für Nichtalpinisten nur ein Abwärts gibt, zieht es ihn nach oben. Und dies am liebsten ohne Seil. Ueli Steck ist ein alpiner Zehnkämpfer, der nicht nur am Fels in unseren Alpen, sondern auch im Himalaja, in Eis und Schnee und dünner Luft Alleingänge und Erstbegehungen macht. Eine Kombination, in der weltweit nur wenige Bergsteiger erfolgreich sind.Mit "Solo", der Nahaufnahme des Extremalpinisten Ueli Steck, legt die Autorin Gabriella Baumann-von Arx ein weiteres Buch vor, das uns einen außergewöhnlichen Menschen und seine Philosophien nahebringt. In der aus den beiden "Lotti"-Büchern bekannten, sehr privaten Sprache redet die Autorin mit dem schweigsamen Alleingänger über Gott und die Welt und das, was unser Leben lebenswert macht, die Auseinandersetzung mit sich selbst und die Zufriedenheit, die daraus resultiert.

Rezensionen ( 0 )
Noch keine Rezensionen vorhanden.
Sie können die Erörterung eröffnen.
Zitate (0)
Sie können als Erste ein Zitat veröffentlichen.
Top