Beschreibung

Sie haben nichts', Seien Sie froh, dass Sie nicht wirklich krank sind', Anderen geht es auch nicht immer gut, die klagen aber nicht so viel wie Sie' jeder vierte bis fünfte Patient geht zum Arzt mit körperlichen Beschwerden, die keine oder keine hinreichende organische Ursache haben. Im international verbindlichen Diagnoseschema ICD-10 werden diese Beschwerden als 'Somatoforme Störungen' bezeichnet. Somatoforme Störungen erfordern eine interdisziplinäre Zusammenarbeit von Hausärzten, Fachärzten, Psychologen und Psychotherapeuten. Das Buch beschreibt die somatoformen und dissoziativen Störungen mit ihren wichtigsten Beschwerdebildern und bietet eine allgemein verständliche Zusammenfassung der theoretischen und therapeutischen Konzepte für einen größeren Leserkreis, der über die spezielle Zielgruppe von Psychotherapeuten, Psychologen, Ärzten und übrigem medizinischem Personal hinausgeht. In der 2., überarbeiteten und erweiterten Auflage wird die neueste Literatur berücksichtigt, vor allem jedoch werden therapeutische Konzepte für die klinische Praxis ausführlicher als bisher dargestellt. Ein neu erstellter Selbsthilfe-Teil soll Betroffenen eine erste Orientierung ermöglichen, kann aber auch von Fachleuten im Sinne einer Arbeitserleichterung an die Patienten weitergegeben werden.

Rezensionen ( 0 )
Every Friday we give gifts for the best reviews.
The winner is announced on the pages of ReadRate in social networks.
Zitate (0)
Sie können als Erste ein Zitat veröffentlichen.
Top