Beschreibung

Das Buch erklärt die wesentlichen Ansätze zur Sprachsynthese und zur Spracherkennung und vermittelt die dafür relevanten Grundlagen. Dazu gehören insbesondere: Grundkenntnisse über die menschliche Sprachproduktion und -wahrnehmung; Eigenschaften von Sprachsignalen und ihre Darstellung; Grundkenntnisse in Linguistik, insbes. Phonetik, Morphologie und Syntax; die wichtigsten Transformationen und Methoden der digitalen Sprachsignalverarbeitung; statistische Ansätze zur Beschreibung vieldimensionaler Größen und komplexer Zusammenhänge (Markov-Modelle und neuronale Netze) sowie die Formulierung und Anwendung von Wissen in der Form von Regeln. Das Buch geht auch auf viele praktische Probleme ein, die beim Konzipieren von sprachverarbeitenden Systemen zu lösen sind. Dieses gut lesbare Buch wendet sich insbesondere an Studenten und Praktiker im Bereich Sprachverarbeitung. Ein ausführliches Glossar und eine Internet-basierte Sammlung von Hörbeispielen ergänzen das Buch.

Rezensionen ( 0 )
Noch keine Rezensionen vorhanden.
Sie können die Erörterung eröffnen.
Zitate (0)
Sie können als Erste ein Zitat veröffentlichen.
Top