Beschreibung

Von der Wiederentdeckung des sagenhaften "Vinland" träumt Magister Wigbold, der einst Gelehrter an der Universität von Oxford und Piratenführer neben dem berüchtigten Störtebeker war. Mit ihm an Bord befindet sich ein bunt zusammengewürfelter Haufen: Lukas, Malte, Jannick sowie einige andere Jungen, die unter Störtebeker fuhren - und die heilkundige, unerschrockene Marieke.Als sie schließlich an einer felsigen, unwirtlichen Küste an Land gehen, stoßen sie dort auf menschliche Spuren und einen schwer verwundeten, fremdartigen Mann. Marieke kann ihm mit ihrem heilkundigen Wissen helfen.Da treten Menschen in Lederkleidung und eigenartigen Bemalungen aus dem Gebüsch - Indianer. Mit Zeichen und Gesten verständigen sie sich mit den Weißen. Bald wollen die Indianer zu ihrem Winterlager im Landesinneren aufbrechen. Da sie aber auch den Verletzten und eine hochschwangere Frau mitnehmen müssen, bitten sie Marieke, Lukas und Malte um Begleitung. So können die Weißen ihnen beim Transport der hilfsbedürftigen Menschen beistehen. Der Magister ist Feuer und Flamme: Die drei und sein Freund, der ehemalige Ordensbruder Patrick Burke, können Sprache und Leben der Penobscot-Indianer studieren, während das Schiff für die Rückreise überholt wird. Doch was erwartet die vier Abenteurer in dieser neuen, unbekannten Welt? Werden sie sich alle im Frühjahr wie geplant widersehen?Ein faszinierender Roman, der ein lebendiges Bild von der Welt der Indianer und der Seefahrt im Mittelalter vermittelt.

Rezensionen ( 0 )
Noch keine Rezensionen vorhanden.
Sie können die Erörterung eröffnen.
Zitate (0)
Sie können als Erste ein Zitat veröffentlichen.
Genres:
Top