Beschreibung

Die Immobilienprojektentwicklung ist auf Grund veränderter Wertevorstellungen der Nutzer verstärkt unter Druck geraten. Die Anbieter kämpfen mit einem Überangebot an Immobilien um eine immer kritischer werdende Kundschaft. Eine große Zahl von realisierten Projekten ringt um Anerkennung bei den Nutzern. Dda diese oft nicht im Entwicklungsprozess beteiligt waren, passieren Fehler. Die Informationslücke zwischen Bauherr bzw. Nutzer einerseits und Entwickler bzw. Planer andererseits gilt es zu schließen. Diese Arbeit verfolgt die Idee, Wertevorstellungen der Nutzer in Projektziele zu wandeln und die Zielerreichung mit den Nutzern zu verfolgen.Es wird in Verbindung mit der EKS Strategie und mit den Scorecards ein Werkzeug angeboten, dass den Deckungsgrad der strategischen Zielerreichung visualisiert. Dadurch ist ein nach Zielen orientierter kybernetischer Projektentwicklungsprozess erst möglich.Damit soll ein weiterer Schritt zur Befriedigung des Kundennutzen in der Baubranche gesetzt werden.

Rezensionen ( 0 )
Every Friday we give gifts for the best reviews.
The winner is announced on the pages of ReadRate in social networks.
Zitate (0)
Sie können als Erste ein Zitat veröffentlichen.
Top