Beschreibung

Bedeuten zwei Synonyme immer das Gleiche? Wie erkennt man, wann das eine oder das andere Wort angebracht ist? Inwieweit sind Synonyme situations- und kontextgebunden? Sind wir bei der Wahl eines Synonyms frei oder an eingefahrene Muster gebunden? Genügen Synonymwörter -bücher bei der Wahl eines treffenden Wortes? Das vorliegende Buch versucht, auf diese und andere Fragen Antworten zu geben. Untersuchungen zur Synonymie auf Basis des Deutschen Referenzkorpus rücken dabei Sprachwissenschaft durch eine korpusgeleitete Methodik in die Nähe naturwissenschaftlicher Empirie. Drei adjektivische Synonympaare werden einer filigranen Analyse unterzogen, um ihre Okkurrenz und Verbindbarkeit mit anderen Wörtern zu ergründen.

Rezensionen ( 0 )
Noch keine Rezensionen vorhanden.
Sie können die Erörterung eröffnen.
Zitate (0)
Sie können als Erste ein Zitat veröffentlichen.
Top