Beschreibung

Kurt, ein zurückhaltender Teenager aus guten Berliner Verhältnissen, sucht Anerkennung und Akzeptanz. Beides glaubt er auf der Szene der Teddy"Boys " einer jugendlichen Protestbewegung, die sich erstmals Anfang der 1950er Jahre in England entwickelte und als Subkultur bis heute existiert " gefunden zu haben, unterwirft sich den strengen Regeln dieser Subkultur und findet eine erste Liebe. Kurt unterschätzt die Härte der Szene und gerät an falsche Freunde. Über Alkohol, Gewalt und Drogen führt sein Weg in dieKatastrophe.Ein Roman aus dem Westberlin der 1980er Jahre, als Plattensammlung und Outfit noch ein echtes Glaubensbekenntnis war.

Rezensionen ( 0 )
Noch keine Rezensionen vorhanden.
Sie können die Erörterung eröffnen.
Zitate (0)
Sie können als Erste ein Zitat veröffentlichen.
Top