Beschreibung

Die neuen Ausbildungsregelungen für die Pflegeberufe erfordern eine Neuakzentuierung didaktisch-methodischer Aspekte. Vor diesem Hintergrund beschäftigt sich dieses Buch mit einem pädagogischen Ansatz, dessen Bildungsmöglichkeiten vorwiegend im sozialen, kommunikativen und persönlichkeitsbezogenen Bereich liegen: der Theaterpädagogik. Diese relativ junge Disziplin nutzt das Medium Theater, um Bildungs- und Erfahrungsprozesse zu initiieren. Dabei bezieht sie die künstlerische und pädagogische Dimension der Theaterarbeit gleichermaßen ein. Die Schüler: - setzen kreative Ressourcen frei, - erlangen emotionale, kognitive und soziale Fähigkeiten, - nähern sich einer Thematik physisch-emotional, - entdecken neue Handlungsmuster. Theaterpädagogischer Bildungsprozess Dieses Buch führt - wissenschaftlich fundiert - in die Arbeitsformen der Theaterpädagogik ein: - Darstellung relevanter theaterpädagogischer Verfahrensweisen, - Übertragung auf das pflegepädagogische Feld, - pflegedidaktische Einordnung, - Hinweise zur praktischen Umsetzung im Unterricht. Ausführliche Lerneinheiten Fünf ausführliche Lerneinheiten vermitteln die Einsatzmöglichkeiten der Theaterpädagogik in der Pflegeausbildung: - Gruppe und Team, - Gewalt in der Pflege, - Mobbing, - Gesundheit und Krankheit, - Kommunikation. Pflegekompetenz durch Theaterarbeit entwickeln Aus dem Inhalt Pflegekompetenz durch Theaterarbeit entwickeln - Lern- und Erfahrungsprozesse durch das Medium Theater - Praxisnahe Beschreibung der Lehrmethode und deren Rahmenbedingungen - Zur direkten Umsetzung in den Unterricht mit 5 ausführlichen Unterrichtsentwürfen - In der edition PADUA: Die innovative Reihe für Lehrer, die Pflege Anders Denken Und Ausbilden

Rezensionen ( 0 )
Every Friday we give gifts for the best reviews.
The winner is announced on the pages of ReadRate in social networks.
Zitate (0)
Sie können als Erste ein Zitat veröffentlichen.
Top