Beschreibung

Richard Kranz, Überlebender aus dem Konzentrationslager, sucht im Jahr 1945 Thennberg auf, den einstigen Ferienort seiner Familie. Doch die Heimkehr in die Kindheitsidylle scheitert, muss scheitern. György Sebestyén gelingt die facettenreiche Darstellung einer dunklen Zeit, die bis heute literarisch nur bruchstückhaft aufgearbeitet ist. Darüber hinaus ist Thennberg die Analyse eines ungelösten Kriminalfalls und eine Geschichte von Liebe und Tod. Ein meisterhaft konstruierter Roman, in dem Zeiten und Blickwinkel wechseln, Traum und Wirklichkeit, Erinnerung und Gegenwart in einem diffundierenden Verwirrspiel von Rauschfantasien und Fieberträumen ineinanderlaufen. Der 1969 erstmals erschienene, restlos vergriffene Roman ist zum Jubiläumsjahr wieder erhältlich: 2010 jährt sich György Sebestyéns Geburtstag zum achtzigsten, sein Todestag zum zwanzigsten Mal. Hilde Spiel würdigte Thennberg seinerzeit in der F.A.Z als eine Suche nach der verlorenen Zeit en miniature und gelangte schließlich zu folgendem Resümee: Kein modernistisches, sondern ein wahrhaft modernes Buch!

Rezensionen ( 0 )
Every Friday we give gifts for the best reviews.
The winner is announced on the pages of ReadRate in social networks.
Zitate (0)
Sie können als Erste ein Zitat veröffentlichen.
Genres:
Top