Beschreibung

Der Bonner Professor Theodor Christlieb war der entscheidende Impulsgeber zur Organisation der Gemeinschaftsbewegung im Gnadauer Verband. Die Sicht auf den "Gründervater" - auch des Johanneums in Wuppertal - hat sein Bild bisher verzerrt. Es gewinnt durch die Aufsätze dieses Bandes eine unerwartete ökumenische Weite. Dadurch fällt auf Christliebs Bedeutung für den Verlauf der Frömmigkeitsgeschichte neues Licht. Die bisher unbeachtete Rolle des in Deutschland aufkommenden Freikirchentums, besonders des kirchenbildenden Methodismus, eröffnet für das Verständnis der Gemeinschaftsbewegung und für den Verlauf mancher Entwicklungen innerhalb des Protestantismus in der zweiten Hälfte des 19. Jahrhunderts neue Perspektiven. Das Vorwort von Jörg Ohlemacher zeigt die Bedeutung Theodor Christliebs für die Pietismus-Forschung auf.Essays on Theodor Christlieb (1833-1889), an influential figure for the evangelical movement in Germany, with a focus on his role in the emerging German Methodism.

Rezensionen ( 0 )
Noch keine Rezensionen vorhanden.
Sie können die Erörterung eröffnen.
Zitate (0)
Sie können als Erste ein Zitat veröffentlichen.
Top