Beschreibung

Ein faszinierender Einblick in das Tibet der FrauenDer Buddhismus ist wie alle Weltreligionen eine weitgehend männlich dominierte spirituelle Tradition. Immer wieder sind Frauen in ihrem Streben nach spiritueller Verwirklichung großen Widerständen begegnet und haben sich gegen eine Vielzahl von Vorurteilen zur Wehr setzen müssen. Aber es gab und gibt sie " die erleuchteten Frauen. Tsültrim Allione verdeutlicht anhand sechs faszinierender Lebensgeschichten von Frauen, die zwischen dem 11. und 20. Jahrhundert in Tibet lebten und den Buddhismus praktizierten, die besonderen Qualitäten weiblicher Spiritualität.Ein Standardwerk der weiblichen Spiritualität.

Rezensionen ( 0 )
Noch keine Rezensionen vorhanden.
Sie können die Erörterung eröffnen.
Zitate (0)
Sie können als Erste ein Zitat veröffentlichen.
Top