Beschreibung

Ein kraftvolles Romandebüt um Liebe und Schuld, Vorurteile und VertrauenSüdafrika 1975: Als eine weiße Farmersfamilie sie aufnahm, war Koba noch ein Kind. Jetzt ist sie eine erwachsene Frau, hin- und hergerissen zwischen zwei Welten. Zwar verspürt sie noch immer Sehnsucht nach ihrem Volk, den Buschleuten, und nach der Kalahari, dem Ort ihrer Kindheit, doch ihr Herz gehört inzwischen Mannie, dem Sohn der weißen Farmer. Soll sie den, den sie lieben gelernt hat, verlassen, um zu ihren Wurzeln zurückzukehren?Ein großer, bewegender Afrika-Roman.

Rezensionen ( 0 )
Noch keine Rezensionen vorhanden.
Sie können die Erörterung eröffnen.
Zitate (0)
Sie können als Erste ein Zitat veröffentlichen.
Genres:
Top