Beschreibung

Paul Davis explores the personal and cultural significances of translating as a distinctive mode of imaginative conduct for the five principal poet-translators of what was the golden age of the art in England: John Denham, Henry Vaughan, Abraham Cowley, John Dryden, and Alexander Pope.

Rezensionen ( 0 )
Noch keine Rezensionen vorhanden.
Sie können die Erörterung eröffnen.
Zitate (0)
Sie können als Erste ein Zitat veröffentlichen.
Genres:
Top