Beschreibung

Abhängigkeit zwingt den Menschen oft zu einem Leben "aus zweiter Hand". Basierend auf eigenen Erfahrungen beschreibt Erich Maximilian Zimmermann in diesem Gedichtband vor allem die Auswirkungen der Alkoholsucht. Der Betroffene erlebt den Verlust jeder Würde, jedes Wertes und jeder Scham. Es öffnen sich im wahrsten Sinne des Wortes die Tore der Hölle und schließen sich hinter ihm. Er kann sich aus eigener Kraft nicht mehr befreien.

Rezensionen ( 0 )
Every Friday we give gifts for the best reviews.
The winner is announced on the pages of ReadRate in social networks.
Zitate (0)
Sie können als Erste ein Zitat veröffentlichen.
Top