Beschreibung

Endlose Meetings, in denen man sich nichts sehnlicher wünscht, als zurück an die immer weiter wachsenden Arbeitsberge am Schreibtisch zu dürfen. Ständige Umstrukturierungen, die nicht selten von Psychopathen erdacht scheinen. Dazu die ewige Machbarkeits-, Fröhlichkeits- und Motivationsrhetorik: Wie sind wir doch alle gut aufgestellt! Die einen brechen zusammen, die anderen sind zermürbt vom Überflüssigsein. Professionelle Unterforderung trifft auf strukturelle Überforderung im Unternehmen Wahnsinn.Organisationsberaterin Theresia Volk, konsultiert von Top-Managern aus Industrie und Dienstleistung, macht klar: Das Problem sind nicht Einzelpersonen oder individuelle Fehlfunktionen. Die Lösung liegt daher auch nicht in der Selbstoptimierung, wie uns überall suggeriert wird. Die führt nur noch mehr Menschen in den Burn-out. Das Problem ist das System selbst.

Rezensionen ( 0 )
Noch keine Rezensionen vorhanden.
Sie können die Erörterung eröffnen.
Zitate (0)
Sie können als Erste ein Zitat veröffentlichen.
Top