Beschreibung

Ryan McCoy, der von seinem tyrannischen Vater immer wieder unterdrückt und zur Arbeit auf der Farm gezwungen wird, entscheidet sich trotz dessen Warnungen dafür, mit seinem Freund Leon und seiner besten Freundin Michelle die Semesterfahrt nach Saither Hill anzutreten. Auch wenn er ein ungutes Gefühl hat, genießt er die Zeit mit Leon, allein schon, weil sie sich endlich ihre Gefühle für einander eingestehen.Kaum zurück schlägt der Albtraum zu und Ryan begeht einen schweren Fehler, als der Hass zwischen Vater und Sohn eskaliert.Hilflos musste Leon mit ansehen, wie für Ryan die schwerste Zeit beginnt. Denn wenn Ryan endgültig mit seinem Vater abschließen will, muss er etwas tun, was er bis dahin immer vermieden hat: Reden.Ryan liefen leise die Tränen über die Wangen. Hatte ihn sein Vater wirklich so weit gebracht, dass er jetzt eine Therapie brauchte? Scheiße"Leon spürte, wie verzweifelt sein Freund plötzlich war. "Lass uns gehen, Schatz!", flüsterte er ihm ins Ohr.Schnell hatten sie bezahlt und betraten wenige Minuten später ihr Zimmer im Motel. Sie zogen sich aus, schlüpften unter die dünnen Decken und kuschelten sich fest aneinander."Du hast Angst, nicht wahr?", fragte Leon leise."Nein" ja" keine Ahnung!""Snoopy, du musst vor mir nicht den Starken spielen."Dieser Satz löste bei Ryan einen regelrechten Weinkrampf aus. Minutenlang lag er in Leons Armen und zitterte haltlos, während ihm die Tränen in Strömen übers Gesicht flossen.

Rezensionen ( 0 )
Every Friday we give gifts for the best reviews.
The winner is announced on the pages of ReadRate in social networks.
Zitate (0)
Sie können als Erste ein Zitat veröffentlichen.
Genres:
Top