Verstreute Aufzeichnungen aus Georg Christoph Lichtenbergs Vorlesungen über die Experimental-Physik 1781 (pdf)

Beschreibung

pdf-FormatVon Lichtenbergs Vorlesungsreihe zur Experimentalphysik aus den Jahren 1778 bis 1799 sind nur zwei Originalhandschriften erhalten. Dieser Band macht nun erstmals eine davon zugänglich. Die Vorlesungsmitschrift des schwedischen Arztes und Gelehrten Gideon Herman de Rogier ist ein einzigartiges Dokument nicht nur der Lichtenbergschen Aufklärung, sondern darüber hinaus auch der naturwissenschaftlichen und kulturellen Beziehungen zwischen skandinavischem und deutschem Geistesleben im 18. Jahrhundert. Die handschriftlichen Aufzeichnungen sind hier sowohl in deutscher Übersetzung als auch im schwedischen Original wiedergegeben und mit einer Einleitung sowie ausführlichen Kommentaren zu den einzelnen Experimenten versehen. Daneben sind die Skizzen zu den Experimenten abgebildet. Die Ausgabe richtet sich damit gleichermaßen an Spezialisten wie an interessierte Lichtenberg-Leser.Der Autor:Gideon Herman de Rogier (1738-1814) lebte nach Studien in Uppsala, London und Göttingen als Arzt und Privatgelehrter in Stockholm und auf dem Lande in der schwedischen Provinz Södermanland. Er übersetzte Leonhard Eulers "Lettres à une Princesse d´Allemagne sur quelques Sujets de Physique et de Philosophie" und war Herausgeber verschiedener gelehrter Zeitschriften.Die Herausgeber:Olle Bergquist, geb. 1933, lebt in Katrinenholm, Schweden. Der Kunst- und Literaturkritiker, Schriftsteller und Übersetzer hat mehrer kleinere Abhandlungen zu Lichtenberg und Jöns Matthias Ljungberg verfaßt.Anne-Bitt Gerecke, geb. 1969, unterrichtet deutsche und skandinavische Literatur an der Universität Kiel. Sie veröffentlichte Beiträge zur Literatur des 18. Jahrhunderts und Übersetzungen aus dem Dänischen.

Rezensionen ( 0 )
Every Friday we give gifts for the best reviews.
The winner is announced on the pages of ReadRate in social networks.
Zitate (0)
Sie können als Erste ein Zitat veröffentlichen.
Top