Beschreibung

Der Markt hält Einzug in der öffentlichen Verwaltung. Anstatt öffentliche Aufgaben vom juristischen Standpunkt aus zu erfüllen, werden die Dienstleistungen vor allem kommunaler Behörden als Produkte gesehen, die sich am Markt bewähren müssen. Dieses Neue Steuerungsmodell könnte langfristig das herkömmliche Bürokratiemodell ablösen. Florian Hoopmann beschreibt, wie der Konsens für diese Reformbewegung entstand und wie weit das Neue Steuerungsmodell inzwischen in den öffentlichen Verwaltungen implementiert ist. Dabei beschränkt er sich nicht auf einzelne Reforminstrumente, sondern skizziert die Wirkung des ganzheitlichen Reformprozesses. Seine punktgenaue und verständliche Darstellungsweise macht dieses Buch zum verlässlichen Wegweiser für Verwaltungsmitarbeiter, aber auch für Studierende sowie für Sozial- und Verwaltungswissenschaftler.

Rezensionen ( 0 )
Every Friday we give gifts for the best reviews.
The winner is announced on the pages of ReadRate in social networks.
Zitate (0)
Sie können als Erste ein Zitat veröffentlichen.
Top