Beschreibung

Irgendwie hat Chas das Talent, sich immer wieder in die unmöglichsten Situationen zu bringen. Dieser Umstand hat ihn bereits die Spitze seines linken Mittelfingers gekostet. Höchste Zeit, sein Leben in den Griff zu bekommen. Doch mit der Idee, einem verurteilten Mörder Briefe ins Gefängnis zu schreiben, wird das nichts. Denn der hat noch eine alte Rechnung offen …

Rezensionen ( 0 )
Noch keine Rezensionen vorhanden.
Sie können die Erörterung eröffnen.
Zitate (0)
Sie können als Erste ein Zitat veröffentlichen.
Top