Beschreibung

Sportmuffel Gitta Tost hätte nie gedacht, dass sie eines Tages zum Wanderfreak werden würde. Aber als sie im Mai 2008 auf dem Hexenstieg wandert, der im Harz von Osterode nach Thale führt, erlebt sie etwas, was sie nachhaltig prägt. Allein unterwegs denkt sie ausführlich über ihr Leben nach. Auf den langen Wegstrecken, auf denen ihr stundenlang kein Mensch begegnet, ziehen Kindheit, Jugendzeit, ihre Einstellungen zum Leben und ihre Lebensphilosophie an ihrem geistigen Auge vorbei. Entscheidend am Wandern ist nicht die Länge der Strecke, sondern es sind die Eindrücke, die für immer im Gedächtnis bleiben. Und am Ende findet man vielleicht sogar einen Weg, um sich selbst besser kennenzulernen.

Rezensionen ( 0 )
Noch keine Rezensionen vorhanden.
Sie können die Erörterung eröffnen.
Zitate (0)
Sie können als Erste ein Zitat veröffentlichen.
Top