Beschreibung

Für Fritz Stietzel haben die Schule und das Lernen etwas Besonderes an sich. Gegen seinen Willen muss er die Schule abbrechen und einen Beruf erlernen: Herrenschneider. Mit Tränen in den Augen verübt er diese Tätigkeit. Eine Auftragsarbeit für einen Offizier wird für ihn zu einem Wendepunkt. Sein zukünftiger Weg wird ihn zu beruflichen Stationen wie Auslandskader, Ratsmitglied und Bekleidungstechniker führen.Biografischer Roman zur Zeit der DDR und nach der Wende.

Rezensionen ( 0 )
Noch keine Rezensionen vorhanden.
Sie können die Erörterung eröffnen.
Zitate (0)
Sie können als Erste ein Zitat veröffentlichen.
Top