Beschreibung

Schenk mir diese Nacht, und ich überlasse dir das Weingut!" Wie bitte? Hat Brenna sich verhört? Aber nein: Ihr Exmann Jack hat das tatsächlich gesagt! Was soll sie machen? Lachen? Ihm das nächstbeste Glas Wein ins Gesicht kippen? Oder etwa darauf eingehen "? Dieser Mann ist wirklich frech: Seit er wieder in ihr Leben getreten ist, vergeht kein Tag ohne Streit. Auf der anderen Seite: Da ist noch dasselbe Prickeln wie damals, als Jack ihr nachts den Himmel auf Erden geschenkt hat. Und er spürt es auch! Warum sonst hätte er ihr diesen verführerischen Vorschlag gemacht?

Rezensionen ( 0 )
Noch keine Rezensionen vorhanden.
Sie können die Erörterung eröffnen.
Zitate (0)
Sie können als Erste ein Zitat veröffentlichen.
Genres:
Top