Beschreibung

Was treibt so unterschiedliche Führungskräfte wie einen Geschäftsführer einer Kulturinstitution, einen Projektmanager eines Medizinkonzerns und einen Offizier der Bundeswehr an? Zur Beantwortung dieser Frage entwickelte Katja Glaesner ein ungewöhnliches Seminar. Führungskräfte aus drei verschiedenen Branchen wurden hier durch kreative und ressourcenorientierte Methoden - wie zum Beispiel dem Malen eines Selbstportraits - aus ihrer Komfortzone gelockt.Durch das Seminar und anschließende Face-to-Face-Interviews arbeitete die Autorin 14 antreibende Innere Bilder heraus. Dabei handelt es sich beispielsweise um das "aktive Entwicklungsbedürfnis", das geprägt ist von dem Wunsch, sich stets weiterzubilden sowie dem Inneren Bild des "Tatendrangs", das eine aktive und ehrgeizige Einstellung beschreibt. Als Überraschung in diesem beruflichen Kontext kristallisierte sich das anspornende Innere Bild der "Familie" heraus, das eine sinnstiftende Wirkung inniger Beziehungen fasst. Vor dem Hintergrund dieser empirischen Analyse schlägt die Autorin geeignete Personalentwicklungsmaßnahmen vor, um die innere Motivation von Führungskräften in die Kanäle von Organisationen und Unternehmen fließen zu lassen.

Rezensionen ( 0 )
Noch keine Rezensionen vorhanden.
Sie können die Erörterung eröffnen.
Zitate (0)
Sie können als Erste ein Zitat veröffentlichen.
Top