Beschreibung

Gerade in Zeiten wirtschaftlichen Aufschwungs nach Durchschreiten einer Krise haben Unternehmen mit dem Phänomen einer Working Capital-Falle' zu kämpfen. Die Working Capital-Falle' bezeichnet die Kombination aus steigendem Liquiditätsbedarf eines Unternehmens, bei gleichzeitig erschwertem Zugang zu Fremdkapital aufgrund restriktiver Kreditvergabepraktiken der Finanzinstitute. Als Folge von Kosteneinsparungen wird diese Situation häufig noch durch ein geringes Bestandsniveau verstärkt.Das vorliegende Buch greift dieses Problem auf und zeigt Möglichkeiten, wie der Weg aus der Working Capital-Falle' durch Ermittlung und Stärkung der Innenfinanzierung erfolgen kann. Dabei werden zunächst Kenngrößen zur Ermittlung der Kapitalbindung der Warenflüsse und zur Messung der Innenfinanzierungskraft beschrieben. Anschließend werden durch die Beschaffung beeinflussbare Maßnahmen zur Stärkung der Innenfinanzierungskraft aus Unternehmens- und aus Supply Chain-Sicht vorgestellt. Die Maßnahmen zur Stärkung der Innenfinanzierungskraft aus Unternehmenssicht umfassen folgende Themen: Management der ZahlungskonditionenBestandsmanagementWarengruppen- und LieferantenmanagementAus Supply Chain-Sicht werden folgende Konzepte zur Stärkung der Innenfinanzierungskraft diskutiert:Finanzierungsorientiertes Supply ChainSourcingSupply Chain-orientierte LieferantenfinanzierungCollaborative Cash-to-Cash ManagementCollaborative Cash Pooling und NettingSupply Chain-FinanzierungsplattformenDie konzeptionellen Ausführungen werden anhand eines Praxisbeispiels verdeutlicht. Mit dem 'Procurement Value Added' (PVA©) wird schließlich ein Konzept präsentiert, durch den der Beitrag der Beschaffung auf den Unternehmenserfolg gemessen werden kann.

Rezensionen ( 0 )
Every Friday we give gifts for the best reviews.
The winner is announced on the pages of ReadRate in social networks.
Zitate (0)
Sie können als Erste ein Zitat veröffentlichen.
Top