Beschreibung

Chalmers kritische Reflexion über wissenschaftstheoretische Schulen ist zu einem Standardwerk universitärer Lehre avanciert, das inzwischen in über 15 Sprachen übersetzt wurde. Seine Popularität verdankt das Buch der Tatsache, dass es Chalmers gelingt, die komplexe Thematik in eine auch für Laien verständliche Form zu bringen und mit zahlreichen Beispielen zu illustrieren. Chalmers bietet nicht nur einen hervorragenden Überblick über klassische Ansätze der Wissenschaftstheorie, den Induktivismus, den kritischen Rationalismus sowie den Falsifikationismus und stellt die Theorien von K. Popper, I. Lakatos, Th. Kuhn und P. Feyerabend vor, sondern geht auch auf aktuelle wissenschaftstheoretische Entwicklungen ein. Sein besonderes Augenmerk gilt dabei der Bedeutung des Experiments und dem 'Neuen Experimentalismus', dem wahrscheinlichkeitstheoretischen Ansatz von Th. Bayes, dem Wesen naturwissenschaftlicher Gesetze und der aktuellen 'Realismus versus Anti-Realismus-Debatte'.

Rezensionen ( 0 )
Noch keine Rezensionen vorhanden.
Sie können die Erörterung eröffnen.
Zitate (0)
Sie können als Erste ein Zitat veröffentlichen.
Top