Beschreibung

Bei seinem Erscheinen löste das Buch eine Welle der Erleichterung aus: Endlich versteht mich einer! Gabriele Stögers Rezepte haben sich inzwischen tausendfach in der Praxis bewährt und Kohorten von missliebigen Chefs in umgängliche Zeitgenossen verwandelt. Jetzt ist sie da, die langersehnte aktualisierte und überarbeitete Auflage des Klassikers der Führung von unten. Mit einem ganz neuen Kapitel, auf das genervte Mitarbeiterinnen bereits sehnsüchtig gewartet haben: Wie "überlebe" ich einen richtig harten Chefbrocken? Denn je härter die Zeiten werden, desto härter werden die Vorgesetzten. Für Stöger-Leserinnen kein unlösbares Problem: Mit dem nur scheinbar paradoxen Führungsinstrument der Provokativen Therapie kommen selbst cholerische, bösartige oder grenzenlos überfordernde Chefs blitzschnell wieder auf den Boden des guten Benehmens hinunter.

Rezensionen ( 0 )
Noch keine Rezensionen vorhanden.
Sie können die Erörterung eröffnen.
Zitate (0)
Sie können als Erste ein Zitat veröffentlichen.
Top