Beschreibung

Michael Kaltenbrach und Eugen Stöber: zwei Freunde wie sie unterschiedlicher kaum sein könnten. Michael nimmt als Richter eine besondere Stellung in Kürren ein. Künstler und Ärzte zählen er und seine Frau Vera zu ihren Freunden; reihum lädt man sich zu Weinproben ein. Eugen lebt isoliert in Augsburg in einem engen Appartement, begeistert sich für Astronomie und verliebt sich in Charlotte, eine Prostituierte. An einem Sonntag im Mai 1992 bereiten sich beide auf eine Reise in die Wachau vor, Eugen in Augsburg, Michael in Kürren. Kritisch blicken beide auf ihr bisheriges Leben. Ein paar Wochen später wacht Michael neben seiner neuen Geliebten auf. Eugen aber ist tot. Eine Tragödie und ein Liebesdrama - oder doch nur die Konsequenz aus den fragilen Lebensentwürfen der beiden Freunde? "Wie wir lebten" ist ein vielschichtiger Gesellschaftsroman und ein schillerndes Porträt der neunziger Jahre mit seinen arrivierten Repräsentanten und kantigen Außenseitern.

Rezensionen ( 0 )
Noch keine Rezensionen vorhanden.
Sie können die Erörterung eröffnen.
Zitate (0)
Sie können als Erste ein Zitat veröffentlichen.
Genres:
Top