Beschreibung

Soziale Marktwirtschaft, Westbindung, Föderalismus. Wilhelm Röpke (1899-1966) war der "geistige Vater" der sozialwirtschaftlichen Ausrichtung der Bundesrepublik in der Ära Adenauer/Erhard. In seinem Leben spielte er mehrere Rollen zugleich: bahnbrechender Nationalökonom, streitbarer Politikberater und glänzender Publizist. Seine Mahnungen und Orientierungen sind zu Beginn des 21. Jahrhunderts aktueller denn je.

Rezensionen ( 0 )
Noch keine Rezensionen vorhanden.
Sie können die Erörterung eröffnen.
Zitate (0)
Sie können als Erste ein Zitat veröffentlichen.
Top