Beschreibung

Nachkriegsdeutschland. Niemand sagt der kleinen Marianne, dass ihre Mutter gestorben ist, sie erfährt es erst von einer Schulkameradin. Ihre Schwester Lilo, gerade 21 geworden, muss sich um ihre Geschwister kümmern. Lilo ist überfordert, schlägt und misshandelt ihre kleine Schwester. Als Marianne zum entfernt lebenden Vater flüchtet, beschließt dieser, sie ins Heim zu geben. "Die kriegen wir schon klein", verspricht der Heimleiter dem Vater. Das Versprechen wird eingelöst, Marianne erlebt eine Kindheit und Jugend, die von Gewalt, Demütigung und Angst geprägt ist. Doch sie schafft es aus eigener Kraft sich zu befreien...

Rezensionen ( 0 )
Noch keine Rezensionen vorhanden.
Sie können die Erörterung eröffnen.
Zitate (0)
Sie können als Erste ein Zitat veröffentlichen.
Top