Beschreibung

Das Buch ist eine systematische Einf?hrung in die Praxis guter Wissenschaftskommunikation. Anhand zahlreicher Beispiele erkl?rt es, wie Wissenschaftler, ?ffentlichkeitsarbeiter und Journalisten unterschiedliche Zielgruppen ?ber Forschung informieren k?nnen und dabei die wichtigsten medialen Formate nutzen: Meldungen, Artikel, Kommentare, Vortr?ge, Interviews, soziale Netzwerke, Weblogs usw.Aus dem Inhalt:- Allgemeine Regeln f?r gutes Formulieren- Praxis guter Wissenschaftskommunikation: ?berschrift, Vorspann, Bildunterschrift, Metaphern usw.- Spezielle mediale Formen: Meldungen, Kommentare, Rezensionen, Vortr?ge, Interviews usw.- Wissenschaftskommunikation per Internet: Blogs, soziale Netzwerke, die pers?nliche Webseite- Ausblick: 10 Thesen zur Zukunft der Wissenschaftskommunikation

Rezensionen ( 0 )
Every Friday we give gifts for the best reviews.
The winner is announced on the pages of ReadRate in social networks.
Zitate (0)
Sie können als Erste ein Zitat veröffentlichen.
Top