Beschreibung

"Der Knall seiner peitschenden Handbewegung war noch nicht verklungen, da erwachten Istvans Stimme und seine Emotionen wieder zum Leben."Du. Hast. Mich. Verlassen. Wie konntest du ...", schrie er mir ins Gesicht und verstummte schnell wieder. Er bebte vor Zorn und hervorpreschenden, gekränkten Gefühlen. Sein Kiefer war stark angespannt. Seine Augen? Ein einziges grünes Flammenmeer. Istvan konnte kaum atmen vor Zorn. So hatte ich ihn noch nie gesehen. So viel Blöße erlaubte er sich sonst nie, besonders nicht, seit der Vorfall geschehen war. Ich hatte seine Mauer tatsächlich durchbrochen. Seine Augen brannten förmlich. Er war wunderschön. Sogar im Zorn überwältigte mich seine Gegenwart."Joe hat Istvan, ihren geliebten Werwolf, wider Willen verlassen, woran sie fast zerbricht. Doch nicht lange kann sie sich von ihrer wahren Liebe fernhalten. Das Wiedersehen ist überschattet vom schweren Abschied und der immer noch ständig schwelenden Bedrohung durch den "bösen Wolf" - Farkas, Istvans Vater. Während Joe und Istvan versuchen wieder zueinanderzufinden und Istvans dunkle Seite zu bekämpfen, taucht unerwartet Hilfe für das ungewöhnliche Liebespaar auf ...

Rezensionen ( 0 )
Noch keine Rezensionen vorhanden.
Sie können die Erörterung eröffnen.
Zitate (0)
Sie können als Erste ein Zitat veröffentlichen.
Top